Gespeichert unter: Allgemein

2017-09-23_Erntedankfeierlichkeiten

Erntedank mit der Pfarre

Es wurden einige Lieder gesungen, wie „Wir feiern heut ein Fest“ und das Lied

„Ich male eine Sonne“, welches die Kinder mit viel Einsatz darstellten.

Die Jesusgeschichte „Jesus und Zachäus“ wurde auch dargestellt und vorher im Kindergarten als sinnesorientierte Einheit erlebt.

Segnung der Kinder von unserem Herrn Pfarrer.

Verabschiedung Rosi

Bei diesem Fest wurde unsere Assistentin Rosi von ihren Kolleginnen, den Kinder und Eltern des Kindergartens  und der Pfarrgemeinde in die Pension verarbschiedet. Zum Abschluss wurde ihr ein Buch überreicht, wo Kinder, Eltern und Kolleginnen selber Wünsche hineingeschrieben haben um ihr viel Glück für die Zukunft zu wünschen.

Wir haben Segens- und Verabschiedungsliedslieder für Sie gesungen! Unser Verabschiedungslied „Ich wünsch dir Friede, Liebe und Sonnenschein der in deinem Leben lacht“ rührte unsere liebe Rosi zu Tränen.

Erntedankfeier in den Gruppen

In der Blumengruppe wurde das Thema “Sonnenblumen” noch einmal vertieft und ganzheitlich erlebt. Erntedanksonne wurde gelegt und das Acimboldo Bild betrachtet. Den Kindern wurde spielerisch und sinnesorientiert auch das Thema Erntedank näher gebracht. Sie entdeckten die Sonne und ordneten verschiedene Gemüse und Obstsorten farblich richtig zu.

In der Jahreszeitenbaum Gruppe wurde Erntedank und dessen Bedeutung besprochen und mit einer ganzheitlich sinnesorientierten Einheit. Sie hörten auch von verschiedenen Pflanzen, Obstsorten und deren Wachstumsprozess (Apfel, Birne, Maroni,…).

Zur gemeinsamen Jause wurde ein Sonnenblumenkernbrot und Kräuteraufstrich hergestellt. Dazu ließen wir uns saisonales Gemüse (Kohlrabi,…) und Obst (Apfel, Birne, Zwetschke,…) schmecken.

Die Erntedankjause wurde gemeinsam auf einer geschmückten Tafel gegessen.

September 25, 2017

2017-04_Bewegungsreicher_Kindergarten

ist ein elementares Grundbedürfnis jedes Kindes. Lernen in früher Kindheit ist vor allem Lernen über (Sinnes)-Wahrnehmung und Bewegung. In der Bewegung knüpft das Kind soziale Kontakte, lernt Selbständigkeit und Selbstvertrauen und setzt sich mit dem eigenen Körper und den Dingen seiner Umgebung und ihren Eigenschaften auseinander (Sozial-, Selbst- und Sachkompetenz).

Kinder sollen viele Möglichkeiten und Freiräume haben, um durch Bewegung, ihren Körper kennen zu lernen, lustbetont Sicherheit in gewissen Bewegungsabläufen zu erlangen, Erfahrungen zu sammeln und ihre gesamte Muskulatur und den Bewegungsapparat auszubilden und zu stützen.
Die Kinder erlangen auch immer mehr Vertrauen in ihre Fähigkeiten, vor allem wenn sie genügend Zeit bekommen die ihnen gemäße Entwicklungsschritte selbst zu tun.

GARTEN

 

AFBÖ

Heuer bietet uns der Verein AFBÖ viele verschiedene Bewegungseinheiten an.
Die Bewegungsfähigkeit der Kinder wird gefördert, dabei lernen sie ihren Körper zu kontrollieren und ihre Grenzen selbstständig einzuschätzen.

 

BALLSCHULE
Die Kinder nähern sich verschiedenen Bällen spielerisch und erlernen erste Fähigkeiten, rollen, trippeln, werfen und fangen.

TURNSTUNDEN (BRIGITTE)
Für Bewegungserziehung und das Einüben eines bestimmten Bewegungsvorgangs gibt es ein methodisches Konzept, an welchem man sich generell orientieren kann: Voraussetzungen schaffen, Erfahrungen sammeln, Bewegungsablauf festigen und Erlerntes anwenden.

Kinder lernen ihre Gefühle in Bewegung auszudrücken, ihre Umwelt wahrzunehmen und sich gestellten Anforderungen anzupassen.
Durch Bewegung steigert sich auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder.

 

April 10, 2017

2017-02_Papier_und_Buchprojekt_Büchercafe

BÜCHERAUSSTELLUNG – BÜCHERCAFE

Die Eltern und Kinder hatten die Möglichkeit, die von der Firma HERDER zur Verfügung gestellten Bücher durch zuschmöckern, zu lesen und auch zu bestellen.

 

BÜCHERVITRINE und BIBLIOTHEKSBESUCH

Das ganze Jahr über haben die Kinder die Möglichkeit im Haus bei unserer Büchervitrine Bücher auszuborgen und dieses zuhause mit den Eltern zu lesen. Die Bibliothek besuchen wir auch regelmäßig und die Kinder dürfen selbstständig ein Buch aussuchen und es ausborgen, da sind sie immer bsonders stolz. Wir erarbeiten mit den Kinder die Regeln für den richtigen und achtsamen Umgang mit Büchern. Unsere Kinder sind sehr motiviert und interessiert an der Welt der Bücher.

 

BILDERBUCH “ELMAR”

In unserem Haus werden Bilderbücher gemeinsam ganzheitlich erlebt. Einen Schauplatz (Mittebild) gestalten die Kinder während der Geschichte mit und können sich so gut hineinversetzten.

PAPIERPROJEKT mit abschließenden PAPIERFEST

Kinder haben Papier geschöpft und hatten viel Freude dabei etwas selber herzustellen. Sie lernten die Wertigkeit von Papier kennen und wie man Verschwendung vorbeugen kann.

 

 

 

 

 

Papier/ Bilderbuchfest (Elmar- der Elefant) in der Schmetterlinggruppe

Zu Beginn wurde das Elmar Bilderbuch nocheinmal besprochen. Danach gab es verschiedene lustige Stationen wie, Zeitungstanz, Luftschlangen pusten, Tauziehen, Elefanten-farbspiel und Kinderschminken.

 

Papierfest in der Fischgruppe

Die Kinder konnten in der Früh noch ihre Papierkronen fertig gestalten.

In der Gruppe wurde eine Vielfalt an Papierspielen angeboten vom Tanzen mit Zeitungspapier bis zum Hockey spielen mit Papierbällen. Die Kinder hatten auch viel Zeit mit Papier zu spielen (z.B.: die Schnipselkiste)

 

 

 

 

Papiertheater für beide Gruppen

Zum Abschluss konnten die Kinder sich das Papiertheaterstück “PAPIER, PAPIER, PAPIER” ansehen und es wurden alle Figuren (Schnipselboy, Mr. Paper,…) und das Thema Papier nocheinmal besprochen.

March 22, 2017

2017-03_22_Frühlingszeit

FRÜHLINGSFEST

Zur JAUSE gab es Schnittlauch und Kräuteraufstrichbrote und die Fischgruppe hatte gute Muffins für beide Gruppen gebacken.

Die Jahreszeit FRÜHLING besprechen und die Kinder hörten das Bilderbuch “Wie der Schnee weiß wurde”.

Die Kinder hörten in der Geschichte vom Schneeglöckchen, der ersten Frühlingsblume, die mit dem Schnee ihre Farbe geteilt hat.

   

SCHMINKEN

IM GARTEN

Die Schülerinnen sangen Frühlingslieder und machten mit den Kindern Frühlingsgedichte.

Wir kehren den Winter zum Tor hinaus und wecken alle Knospen auf mit dem Spruch:Winter raus, geh nachhaus. Liebe Sonne komm heraus und weck mit uns die Blumen auf.

Die Kinder waren sehr  eifrig und ließen keine Blume, keinen Strauch oder Baum aus.

March 21, 2017

2017-02_Kunterbunte_Faschingszeit

VERKEHRTER/ PYJAMA TAG in beiden GRUPPEN

Der Eintritt in die jeweilige Gruppe zeigte den Kindern schon, dass ein “Verkehrter Tag” war.

Die Jause wurde am Boden gegessen und bot einige Überraschungen- der Striezel war im Saftkrug, Karotten im Glas, Weintrauben in der Suppenschüssel,….

 

 

 

 

ALLTAG mal anders

Malen und kreatives Arbeiten am Boden…Kuschel- Lese- Puppenecke waren jeweils auf einem umbedrehten Tisch…

SPIELE

Topfklopfen

 

 

 

Sesseltanz- mal anders- ohne ausscheiden

 

 

 

Schreizuckerl

 

 

 

Stationen

Rückwärtslauf

 

 

 

 

Verrückter Parcour

 

 

 

Dosenschießen durch die Beine

FASCHINGSFEST im KINDERGARTEN

SPIELE und STATIONEN

Topfklopfen

 

 

 

Kluppenspiel

 

 

 

Schreizuckerl

Brezel- Wettessen

 

 

 

GEMEINSAMES TANZEN

Limbo, Flieger

February 21, 2017

2017-01_Aaa_der_Winter_der_ist_da

Die Kinder hatten eine Vielzahl an Möglichkeiten sich mit der Jahreszeit WINTER auseinanderzusetzen und Erfahrungen zu machen.

SACHGESPRÄCH über die Jahreszeit WINTER

Kreative Arbeiten (Schneemannmalgeschichte, Schneemann zeichnen, Schneemänner fädeln,…)

SCHNEEMANNKREISSPIEL zum Lied “Ein Schneemann steht im Garten”

EISLAUFEN

Die älteren Kinder hatten die Möglichkeit in der Albert- Schulz- Halle Eislaufen zu gehen. Sie hatten viel Spaß und Ausdauer, welche abschließend mit einer Urkunde belohnt wurde.

 

January 11, 2017

2016-12_Engelbotschaften_in_der_Weihnachtszeit

ENGELSBOTSCHAFTEN begleiten uns durch die WEIHNACHTSZEIT

Der Engel bringt Maria die frohe Botschaft, dass sie ein Kind erwartet und es Jesus nennen soll. Marias Verlobten Josef erscheint der Engel auch und sagt ihm er soll für das Kind Gottes ein guter Vater sein.Als Maria und Josef sich auf den Weg nach Bethlehem machen, gehen die Kinder den schweren Weg mit und helfen ihnen auf der Suche nach einer Herberge für die Nacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

“Wenn Himmel und Erde sich berühren, dann kannst du Liebe spüren” – Die Kinder spielen Erden und Himmelsmusik und hören, dass die Verbindung bedeutet, dass bald das Jesuskind zur Welt kommt. Auf der Erde entstehen die Felder der Hirten mit den Schafen und die Stadt Bethlehem und am Himmel sieht man die Sterne.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere Weihnachtsjause hat sehr gut geschmeckt.

DSC_0194

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorweihnachtliche Feier in den Gruppen

Die Kinder hören von der Geburt Jesus, dürfen das Jesuskind vorsichtig weitergeben und wertschätzen. Die Hirten kommen von den Feldern um das Kind zu begrüßen und auch der Engelschor findet seinen Platz am Himmel und singt ihm: “Gloria Gloria Halleluja…”

DSC_0204

DSC_0203

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kinder erfahren, dass die drei heiligen Könige auf dem Weg sind um das Jesuskind mit Weihrauch, Gold und Myrrhe zu beschenken.

(more…)

December 23, 2016

2016-11_Ein_armer_Mann_klopft an_viele_Türen_an_SANKT_MARTIN_hilft_ihm

 

MARTINSFEIER IM KINDERGARTEN

LEGENDE „ MANTELTEILUNG“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

dsc_0081

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

JAUSE

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

dsc_0087

dsc_0088

LEGENDE „MARTIN WIRD BISCHOF“

dsc_0101

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

November 9, 2016

2016-10-Schaumspiele_im_Waschraum

SCHAUMSPIELE IM WASCHRAUM

Jedes Kind nimmt über Taktile Wahrnehmung  (Haut) viele Informationen auf, sie nehmen Berührungen, Druck, Temperaturunterschiede, Vibrationen und Spannungen wahr. Bei den Schaumspielen kann die taktile Wahrnehmung gut gefördert werden.

20160914_092527

Vor allem die Jüngsten profitieren sehr davon,  weil sie ihre Sinne und ihren Körper besser wahrnehmen lernen. Durch die Verbindung mit weiteren Sinnen (Sehsinn, Geruchssinn, Hörsinn) sammelt das Kind zusätzliche Informationen.

20160914_085800

Die Kinder lernen selbständig zu agieren, nehmen sich selber den Schaum und ihr Material zum Verschmieren (Schwamm).

20160914_093149

Je nachdem wieviel Wasser die Kinder verwenden lernen sie auch das Schaum verschiedene Konsistenzen haben kann.

20160914_095949

Das Tun und Spielen mit den eigenen Händen und dem ungewohnten „Material“ macht sichtlich Spaß.

20160914_092545

Durch das Berühren erkennen Kinder unterschiedliche Formen und auch Oberflächen z.B.: Glas.

20160914_090727

Die großen Kinder machen oft fantasievolle Schaumbilder oder schreiben ihre Namen und sind stolz auf ihr Werk, welches für ihre persönliche Portfoliomappe dokumentiert wird.

20160914_085811

 

October 17, 2016

2016-09_Unsere_Erntedankzeit

Erntedank mit der Pfarre

2016-09-24-18

2016-09-24-44

2016-09-24-38

2016-09-24-19

Erntedankfeier in den Gruppen

In der Schmetterlingsgruppe wurde das Thema “Arche Noah” noch einmal vertieft und ganzheitlich erlebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Kindern wurde spielerisch und sinnesorientiert auch das Thema Erntedank näher gebracht. Sie entdeckten Erde,  verschiedene Gemüse und Obstsorten, die sie dann farblich richtig zuordneten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nichts kann wachsen ohne Sonnenlicht und Wasser, vor allem ein Ungleichgewicht ist sehr schlecht für eine gute Ernte (zu viel Wasser- Überschwemmungen/ zu viel Sonnenlicht- Dürre).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zur gemeinsamen Jause wurde ein Kürbiskuchen und Kürbiskernaufstrich hergestellt. Dies und einen bunten Regenbogen aus Obst und Gemüse ließen wir und gut schmecken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Fischgruppe wurde Erntedank und dessen Bedeutung besprochen und mit einer ganzheitlich sinnesorientierten Einheit “Der Sämann” vertieft. Den Kinder wurde näher gebracht auf welchem Boden die Saat gut gedeihen kann.              Sie hörten auch von verschiedenen Pflanzen und deren Wachstumsprozess (Getreide, Kartoffel,…).

dsc_0031

dsc_0069

dsc_0081

Zur Jause machten die Kinder einen leckeren Kartoffel-Kürbisstrudel, den sie mit der Schmetterlingsgruppe teilten und dafür etwas von deren selbstgemachter Jause bekamen. (Kuchen, Aufstrich)dsc_0065

October 10, 2016

spaetere Artikel


Pages

Archiv

Themen