Archiv – March, 2014

2014-02-19_Unser_Farbenprojekt

BUNT, BUNT, BUNT SIND ALLE UNSERE FARBEN

Diese Thematik begleitete uns durch die Faschingszeit und wird nun weitergeführt, weil die Kinder großes Interesse daran zeigen.

Sie malen gerne, erkennen-benennen-mischen und experimentieren mit Farben.

KETT EINHEITEN ZUM THEMA FARBEN

ANDERS SEIN- Miteinander verbinden

Von der Einzigartigkeit jeder Farbe gingen wir über zur Einzigartigkeit jedes Menschen und suchten danach was uns miteinander verbindet. Die Kinder fanden viele Beispiele wo Menschen miteinander verbunden sind: zuhause als Familie, im Kindergarten zu einer Gemeinschaft, beim Sport zu einem Team/Verein usw…

Als Vertiefung schafften wir unsere Verbindung zu Gott “Gott liebt euch alle. Gott schenkt euch seine Liebe. Seine Liebe verbindet euch alle. Liebt einander! Die Liebe soll auch euch verbinden”

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

IN JEDEM STECKT EIN KÜNSTLER

Die Kinder entfalten ein weißes Tuch und assoziierten eine Leinwand bzw. ein Zeichenpapier damit. Jeder wurde zum Künstler und stellte sich das eigene Gemälde vorher in Gedanken vor. Nachdem ihr Kunstwerk wertgeschätzt wurde, dankten die Kinder Gott dem Künstler des Anfangs, dem Schöpfer der Welt für sein Werk und die Möglichkeit, selbst Künstler sein zu dürfen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jedes Kind darf die eigene “Leinwand” mit den verschiedenen Legematerialien gestalten bzw. “bemalen”.

FARBEN DES LEBENS ENTDECKEN  Die Kinder entdeckten zusammen den Farbenkreis und lernten den Unterschied zwischen Grund und Mischfarben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

BUNT, BUNT SIND ALLE UNSERE FARBEN Wir erforschten einen Malkasten und den Pinsel. Als Vertiefung durften wir einander behutsam die Lieblingsfarbe auf die Hand malen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

STREIT DER FARBEN Jede Farbe fand sie war die wichtigste auf der Welt und es kam zum Streit zwischen ihnen(Kinder stellten dies dar). Als Zeichen der Versöhnung  legten wir die Farben zusammen und siehe da – ein wunderschöner  REGENBOGEN entstand. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

WILLKOMMEN IM FARBENLAND

Der Einstieg ins Thema FARBEN gelang mit der Geschichte DIE FARBEN AUF URLAUB, wobei die Welt grau wurde. Die Menschen wurden traurig, ließen die Köpfe hängen und es kam zu Unfällen, weil auch die Signalfarben grau waren. Dazu malte jedes Kind ein Grau und Buntbild.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

FARBENTAGE

Die Besuche im Farbenland waren ein tolles Erlebnis und es wurden an den FARBENTAGEN die wichtigsten Farben erforscht. Zu Beginn wurden die Kinder symbolisch mit der Farbendusche geduscht und waren in der jeweiligen Farbe angezogen. Wer wollte konnte auch geschminkt werden und fast kein Kind ließ sich das entgehen.   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Reise ins Farbenland begann mit dem durchschreiten des Regenbogentors, dazu sangen wir „Unterwegs ins Farbenland“.

IMG_0037

Farbexperimente: Die Farben Orange, Grün und Violett wurden gemeinsam gemischt und jeden Tag gab es wieder eine Farbenbrille zu entdecken, durch die man alles zB: gelb sah.

 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Farbspiele wie die”Farbensuche”, “Ich sehe was du nicht siehst” und “alle Farben fliegen hoch” wurden gespielt, dabei lernten die Kinder Farben kennen, benennen,  sortieren und differenzieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Farbe wurde mit einem Lied begrüßt. In den Geschichten lernten wir viel über die Farben, wobei die schwarze Schattenhexe die Farben ärgerte und das weiße Lichtmännchen wieder alles gut machte. Zu Fasching hörten wir die letzte Geschichte, entdeckten einen Regenbogen und wurden ALLE KUNTERBUNT.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAZur Vertiefung der Geschichte konnte jedes Kind ein individuelles Farbbild legen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei der Farbenjause konnten die Kinder die jew. Farben mit ihrem Geschmackssinn entdecken: Die gelbe Banane, orangene Marillen, rote Erdbeermarmelade, grüner Schnittlauch, violett/blauer Heidelbeerkuchen,…

 OLYMPUS DIGITAL CAMERA IMG_0031

In der Dinogruppe wurde eine FARBENECKE eingerichtet mit Farbspielen und bei den Farbentagen gab es unter anderem die  Spielmaterialien in der jeweiligen Farbe zum bauen, spielen und erforschen.

 IMG_0005 IMG_0002

Die Kinder gestalteten passend zur Thematik: Farbenmännchen, Collagen, Farbenkreise, Grau/Bunt Bilder und Regenbogenbilder.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA IMG_0001OLYMPUS DIGITAL CAMERA

March 14, 2014

2014-01-31_Den_Winter_spürbar_machen

DEN WINTER IM GARTEN ENTDECKEN

Die Kinder hatten trotz des nur kurzen Schneevergnügens viel Spaß und konnten den Schnee mit allen Sinnen begreifen. Den Schnee kann man sehen, hören, spüren und riechen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit dem Schnee wurden kleine Schneemänner gebaut, Schneekugeln geformt und sogar Schneeballschlachten gespielt, wobei die Kinder aufeinander aufpassten und sich keine Schneebälle ins Gesicht warfen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SCHNEEMANN- MALGESCHICHTE

Zum Text zeichnen die Kinder mit Zuckerkreide einen bzw. mehrere Schneemänner. Dabei wird die Feinmotorik, Auffassungsfähigkeit und eigene Gestaltungsfähigkeit gefördert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DIE JAHRESZEIT WINTER GANZHEITLICH ERLEBEN – Dinogruppe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kälte wurde spürbar mithilfe eines Kältekissens.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir legten gemeinsam ein großes Schneeflockenbild, worauf jedes Kind eine eigene einzigartige Schneeflocke gestalten konnte. Was kann man alles mit Schnee machen? Zu dieser Frage hatten die Kinder viel zu erzählen: rodeln, Schneeballschlacht, Schneemänner bauen, Schifahren, Schlitten fahren,…usw.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

WIR BACKEN MUFFINS FÜR DAS WINTERFEST

Die Kinder lernten einen Backvorgang kennen: Herrichten, abwiegen und verrühren der Zutaten zu einem Teig, den Umgang mit Küchengeräten (Mixer) und das Backen des Teiges im Ofen.

Es wurden auch Fragen der Kinder geklärt: Wie trennt man Eier? Was ist Eiklar/ Eigelb (Dotter)? Wie wird aus dem Eiklar der Eischnee? Was ist Backpulver? usw…

Die Kinder kamen mit Mengenangaben (Gramm) in Berührung, die Älteren durften selbstständig abwiegen und jeden Arbeitsschritt konnten sie mitmachen vom Zutaten rühren bis zum Teig in die Formen füllen.

Wir mixen die Zutaten und üben den Umgang mit einem Mixer

Wir mixen die Zutaten und üben den Umgang mit einem Mixer

Wir trennten das Eiklar vom Dotter und mixten es solange bis es “Schnee” wurde. Wenn der “Schnee” nicht aus der umgedrehten Schüssel fällt, ist er fertig =)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir hoben den Eischnee vorsichtig unter die Teigmasse.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir gaben das Muffinpapier in die Formen und füllten diese bis zur Hälfte mit dem Teig an. Ab damit in den Ofen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Muffins wurden mit Schokolade, Marmelade und Kokosette verziert.

WINTERFEST in der DINOGRUPPE

Der Schneemann begrüßte die Kinder und das Kreisspiel “Im Garten steht ein Schneemann” wurde zusammen gespielt, dabei hatten sie viel Spaß und erfuhren, dass der Schneemann, wenn die Sonne scheint schmilzt. Das Buch “Geheimnis im Winterwald” wurde erzählt, in dem 2 Kinder einen Schneemann im Wald bauten und  Futter für die Tiere darüber streuten. Die Waldtiere hatten anfangs Angst vor dem Fremden, doch als sich ein mutiges Tier traute hinzugehen, kamen alle, fraßen das Futter und dankten den Kindern.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die selbstgemachten Muffins schmeckten sehr gut und wurden bei der gemeinsamen Jause gegessen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei den Spielen lernten die Kinder Grenzen und Regeln kennen und einhalten, einander zu helfen bzw. das Spiel zu zeigen und mit ihren Gefühlen umzugehen (Gewinnen oder Verlieren umgehen lernen).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kinder feuerten einander bei den Wettspielen an und freuten sich mit, wenn jemand gewonnen hatte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kinder die verloren hatten, lobten auch den Sieger anstatt traurig zu sein über das eigene Verlieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere lustige Schneeballschlacht mit Papierbällen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wettspiel- Schneeball weitblasen

WINTERFEST in der EULENGRUPPE

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es wird eine Winterlandschaft gelegt und über den Winter gesprochen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schneemann Theaterstück

 

March 14, 2014

2014-03_Bewegung_im_Kindergarten

GEZIELTE BEWEGUNGSANGEBOTE IM JAHR

MOTOPÄDAGOGIK bietet den Kinder viel Raum sich mit verschiedenen Materialien auseinanderzusetzen und mit diesen etwas Kreatives zu gestalten bzw. zu bauen. So wird zum Beispiel ein Karton zum Raumschiff oder farbige Flaschenstöpsel zu leckeren Eissorten, die aus Bechern “gegessen” werden können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA                              OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

ASKÖ- TURNEN

Dieses Jahr fanden die Einheiten im Frühling und Sommer statt, daher konnten die Kinder fast immer draußen im Garten turnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

TURNSTUNDEN IM GRUPPENRAUM

Wir fördern die Bewegungsfähigkeit jedes Kindes und bieten viele Möglichkeiten zu laufen, hüpfen, kriechen, klettern, usw. Bei gemeinsamen Spielen wird die Sozialkometenz gefördert und der Spaß kommt nicht zu kurz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

EISLAUFEN IN DER ALBERT-SCHULZ-HALLE

Die Vorschulkinder gehen im Winter 6 Mal Eislaufen mit einem Eislauflehrer und erhalten am Ende eine Urkunde. Am Eis fahren ist für einige Kinder eine neue Erfahrung und Herausforderung. Sie gibt ihnen aber die Möglichkeit daran zu wachsen und bringt viel Freude mit sich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

FREIES SPIELEN IM GARTEN ZU JEDER JAHRESZEIT

IM FRÜHLING dürfen wir jetzt mit passender Kleidung auch in die Sandkiste und das freut uns sehr.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir fahren mit den Fahrzeugen und sind nicht mehr zu bremsen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir kochen mit Naturmaterialien leckere Suppen, Speisen und Zaubertränke…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

IM SOMMER konnten die Kinder mit Wasser spielen und herumexperimentieren, sei es beim Wassertisch, mit der Wasserbahn, beim gegenseitigen anspritzen mit dem Wasserschlauch oder bei unserer “Wasserrutsche”, die ein großes Highlight war.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

Die Sandkiste war täglich in Betrieb und es konnte nach Lust und Laune gegraben, gebaut und gematscht werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

IM HERBST spielen wir verschiedene Laubspiele, bauen Laubhaufen und machen Blätterschlachten….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

IM WINTER hatten wir dieses Jahr wenig Möglichkeit mit Schnee zu bauen, so taten wir es mit Tannenzweigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

March 2, 2014


Pages

Archiv

Themen