2016-12_Engelbotschaften_in_der_Weihnachtszeit

ENGELSBOTSCHAFTEN begleiten uns durch die WEIHNACHTSZEIT

Der Engel bringt Maria die frohe Botschaft, dass sie ein Kind erwartet und es Jesus nennen soll. Marias Verlobten Josef erscheint der Engel auch und sagt ihm er soll für das Kind Gottes ein guter Vater sein.Als Maria und Josef sich auf den Weg nach Bethlehem machen, gehen die Kinder den schweren Weg mit und helfen ihnen auf der Suche nach einer Herberge für die Nacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

“Wenn Himmel und Erde sich berühren, dann kannst du Liebe spüren” – Die Kinder spielen Erden und Himmelsmusik und hören, dass die Verbindung bedeutet, dass bald das Jesuskind zur Welt kommt. Auf der Erde entstehen die Felder der Hirten mit den Schafen und die Stadt Bethlehem und am Himmel sieht man die Sterne.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere Weihnachtsjause hat sehr gut geschmeckt.

DSC_0194

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorweihnachtliche Feier in den Gruppen

Die Kinder hören von der Geburt Jesus, dürfen das Jesuskind vorsichtig weitergeben und wertschätzen. Die Hirten kommen von den Feldern um das Kind zu begrüßen und auch der Engelschor findet seinen Platz am Himmel und singt ihm: “Gloria Gloria Halleluja…”

DSC_0204

DSC_0203

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kinder erfahren, dass die drei heiligen Könige auf dem Weg sind um das Jesuskind mit Weihrauch, Gold und Myrrhe zu beschenken.

<<Den ganzen Artikel lesen>>

December 23, 2016

2016-11_Ein_armer_Mann_klopft an_viele_Türen_an_SANKT_MARTIN_hilft_ihm

 

MARTINSFEIER IM KINDERGARTEN

LEGENDE „ MANTELTEILUNG“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

dsc_0081

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

JAUSE

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

dsc_0087

dsc_0088

LEGENDE „MARTIN WIRD BISCHOF“

dsc_0101

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

November 9, 2016

2016-10-Schaumspiele_im_Waschraum

SCHAUMSPIELE IM WASCHRAUM

Jedes Kind nimmt über Taktile Wahrnehmung  (Haut) viele Informationen auf, sie nehmen Berührungen, Druck, Temperaturunterschiede, Vibrationen und Spannungen wahr. Bei den Schaumspielen kann die taktile Wahrnehmung gut gefördert werden.

20160914_092527

Vor allem die Jüngsten profitieren sehr davon,  weil sie ihre Sinne und ihren Körper besser wahrnehmen lernen. Durch die Verbindung mit weiteren Sinnen (Sehsinn, Geruchssinn, Hörsinn) sammelt das Kind zusätzliche Informationen.

20160914_085800

Die Kinder lernen selbständig zu agieren, nehmen sich selber den Schaum und ihr Material zum Verschmieren (Schwamm).

20160914_093149

Je nachdem wieviel Wasser die Kinder verwenden lernen sie auch das Schaum verschiedene Konsistenzen haben kann.

20160914_095949

Das Tun und Spielen mit den eigenen Händen und dem ungewohnten „Material“ macht sichtlich Spaß.

20160914_092545

Durch das Berühren erkennen Kinder unterschiedliche Formen und auch Oberflächen z.B.: Glas.

20160914_090727

Die großen Kinder machen oft fantasievolle Schaumbilder oder schreiben ihre Namen und sind stolz auf ihr Werk, welches für ihre persönliche Portfoliomappe dokumentiert wird.

20160914_085811

 

October 17, 2016

2016-09_Unsere_Erntedankzeit

Erntedank mit der Pfarre

2016-09-24-18

2016-09-24-44

2016-09-24-38

2016-09-24-19

Erntedankfeier in den Gruppen

In der Schmetterlingsgruppe wurde das Thema “Arche Noah” noch einmal vertieft und ganzheitlich erlebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Kindern wurde spielerisch und sinnesorientiert auch das Thema Erntedank näher gebracht. Sie entdeckten Erde,  verschiedene Gemüse und Obstsorten, die sie dann farblich richtig zuordneten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nichts kann wachsen ohne Sonnenlicht und Wasser, vor allem ein Ungleichgewicht ist sehr schlecht für eine gute Ernte (zu viel Wasser- Überschwemmungen/ zu viel Sonnenlicht- Dürre).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zur gemeinsamen Jause wurde ein Kürbiskuchen und Kürbiskernaufstrich hergestellt. Dies und einen bunten Regenbogen aus Obst und Gemüse ließen wir und gut schmecken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Fischgruppe wurde Erntedank und dessen Bedeutung besprochen und mit einer ganzheitlich sinnesorientierten Einheit “Der Sämann” vertieft. Den Kinder wurde näher gebracht auf welchem Boden die Saat gut gedeihen kann.              Sie hörten auch von verschiedenen Pflanzen und deren Wachstumsprozess (Getreide, Kartoffel,…).

dsc_0031

dsc_0069

dsc_0081

Zur Jause machten die Kinder einen leckeren Kartoffel-Kürbisstrudel, den sie mit der Schmetterlingsgruppe teilten und dafür etwas von deren selbstgemachter Jause bekamen. (Kuchen, Aufstrich)dsc_0065

October 10, 2016

2016-04-Bewegter_Kindergarten

ist ein elementares Grundbedürfnis jedes Kindes. Lernen in früher Kindheit ist vor allem Lernen über (Sinnes)-Wahrnehmung und Bewegung. In der Bewegung knüpft das Kind soziale Kontakte, lernt Selbständigkeit und Selbstvertrauen und setzt sich mit dem eigenen Körper und den Dingen seiner Umgebung und ihren Eigenschaften auseinander (Sozial-, Selbst- und Sachkompetenz).

IMG_4147

Kinder bewegen sich, weil es ihnen einfach Freude bereitet!
Kinder sollen viele Möglichkeiten und Freiräume haben, um durch Bewegung, ihren Körper kennen zu lernen, lustbetont Sicherheit in gewissen Bewegungsabläufen zu erlangen, Erfahrungen zu sammeln und ihre gesamte Muskulatur und den Bewegungsapparat auszubilden und zu stützen.
Die Kinder erlangen auch immer mehr Vertrauen in ihre Fähigkeiten, vor allem wenn sie genügend Zeit bekommen die ihnen gemäße Entwicklungsschritte selbst zu tun.

ASKÖ

Heuer bietet uns der Verein ASKÖ viele verschiedene Bewegungseinheiten an.
Die Bewegungsfähigkeit der Kinder wird gefördert, dabei lernen sie ihren Körper zu kontrollieren und ihre Grenzen selbstständig einzuschätzen.

IMG_6706

IMG_6750

BALLSCHULE
Die Kinder nähern sich verschiedenen Bällen spielerisch und erlernen erste Fähigkeiten, rollen, trippeln, werfen und fangen.

IMG_4974

Durch Wiederholungen werden die Kinder immer geschickter und können schon gezielt werfen bzw. fangen.
MOTOPÄDAGOGIK

Positive Bewegungserfahrung führt zum Aufbau eines realistische, leistungszuversichtlichem Selbstbild. Durch gemeinsames Bewegen erhalten die Kinder Regelverständnis, Soziale Sensibilität, Rücksichtnahme und Toleranz gegenüber Anderen, Frustrationstoleranz und Kooperationsbereitschaft.

IMG_6334

Jedes Kind lernt beim Ausklang (Wahrnehmungsübung, Massage) den eigenen Körper und die persönlichen Grenzen kennen, sowie die der anderen Kinder.

IMG_6314

TURNSTUNDEN
Für Bewegungserziehung und das Einüben eines bestimmten Bewegungsvorgangs gibt es ein methodisches Konzept, an welchem man sich generell orientieren kann: Voraussetzungen schaffen, Erfahrungen sammeln, Bewegungsablauf festigen und Erlerntes anwenden.

IMG_0012

IMG_0019

Kinder lernen ihre Gefühle in Bewegung auszudrücken, ihre Umwelt wahrzunehmen und sich gestellten Anforderungen anzupassen.
Durch Bewegung steigert sich auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder.

April 29, 2016

2016_03_Das_Lebenskreuz_begleitet_uns_zu_Ostern

LEBENSKREUZ

DSC_0238

EINZUG IN JERUSALEM

IMG_6428

JUDAS WILL JESUS VERRATEN

DSC_0240

LETZTES ABENDMAHL

DSC_0242

ÖLBERGDSC_0244

VERRAT und VERHAFTUNG

Als er den schweren Kreuzweg gehen muss, sind wir bei Jesus und stehen ihm zur Seite:

“Mit Jesus wollen wir gehen den Kreuzweg Schritt für Schritt”

IMG_6464 <<Den ganzen Artikel lesen>>

March 18, 2016

2016-03_Das_Leben_von_Jesus

In der Fastenzeit beschäftigen wir uns intensiv mit dem Leben von Jesus. Ganzheitlich werden die Geschichten erarbeitet un in einer selbstgestalteten Kinderbibel festgehalten.

Berufung der Jünger

Jesus der Menschenfischer findet seine Jünger.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jesus stillt den Sturm

Jesus hat vertrauen in seine Fähigkeiten, befahl dem Sturm aufzuhören und beruhigte die Jünger.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jesus heilt Kranke und Blinde

Jesus heilt den Gelähmten

IMG_6299

Jedes Kind konnte sich in die Lage eines gelähmten Menschen versetzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jesus macht den blinden Bartimäus wieder sehend

IMG_6293

Jesus und Zachäus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jesus wird verwandelt- Sein Gesicht leuchtet wie die Sonne

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

March 2, 2016

2016_02_08_Verkehrter_Tag

Heute steht die Gruppe auf dem Kopf… Sessel und Tische sind umgedreht, die verschiedenen Bereiche sind verkehrt- so wird plötzlich in der Kuschelecke mit Schienen gebaut…DSC_0014

Auch die Kinder sind lustig angezogen- der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Sie haben Sockenketten an, verkehrt die Hosen an, Socken auf den Händen, Unterhosen auf dem Kopf….

DSC_0030Bei der gemeinsamen Jause wurde ein großes Picknick gemacht.

DSC_0051“verkehrte” Spiele

Beim Sesseltanz gibt es plötzlich niemanden der ausscheidet- JEDER muss einen Platz finden und ALLE helfen zusammen.

DSC_0125Topfklopfen einmal anders… Das Kind krabbelt rückwärts und die anderen Kinder rufen es wird kälter je näher es bei dem Topf ist.

IMG_6183Lustige Stationen

bunte Knete wurde hergestellt

IMG_6168

IMG_6175Rückwärtslauf

IMG_6161verkehrter Slalom

DSC_0070Zeichnen am Boden

DSC_0039Das verkehrte Mittagessen wurde ein echtes Abendteuer. Gestartet wurde mit einer süßen Nachspeise, die Hauptspeise wurde aus den Suppenschüsseln gegessen und die Suppe war in den Gläsern.

IMG_6189

IMG_6186

Die Pyjamaparty in der Schäfchengruppe wurde ein sehr gemütlicher Vormittag mit Bücher vorlesen und einer leckeren Jause.

DSC_0159

DSC_0154Es wurden verschiedene Spiele gespielt wie das “Deckenmännchen”, “Decken ziehen” und “Kuscheltier- Hochwurf”.

DSC_0186

DSC_0202

DSC_0167

February 9, 2016

2016-01-19_Trommelworkshop_und_Aufführung

Die Kinder hatten zwei Tagen die Möglichkeit das Basiswissen des Trommelns spielerisch zu erleben.

Dabei machten die Kinder viele Sinneserfahrungen:

DSC_0040

DSC_0029

DSC_0070

Jedes Kind konnte auch einmal der “Spielmacher” sein und die Gruppe trommelte dessen Takt nach.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DSC_0005

Die  “coole” Trommlerposition

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei der Aufführung hatte die Igelgruppe einen Indianertanz mit passender Trommelbegleitung.

DSC_0103

Die Schäfchengruppe begrüßte den Fasching mit einem Trommelkonzert und zum Abschluss wurde ein Faschingsumzug durch den Pfarrsaal gemacht wo sich ALLE anschließen konnten.

DSC_0130

January 19, 2016

2015-12_WEIHNACHTEN_Die_Geburt_von_Jesus

ERARBEITUNG von WEIHNACHTEN

ADVENTSTUNDEN
Wir zünden die Kerzen am Kranz an. Das Tun wird mit Liedern untermalt, z.B: Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die erste….zweite….dritte….vierte Kerze brennt.

IMG_5679

Wir entdecken etwas Kostbares und gemeinsam wird die Krippenlandschaft weiter gebaut.

DSC_0624

DER WEG ZUM JESUSKIND  “Wenn Himmel und Erde sich berühren , dann kannst du Liebe spüren” wurde ganzheitlich mit Himmel- und Erdenmusik erarbeitet.

DSC_0716

WEIHNACHTSFEIER

Bei dem Bodenbild der Schäfchengruppe sieht man den Stern hell erleuchtet am Himmelszelt, der die Geburt vom Jesuskind verkündet.

DSC_0725

Bei der Igelgruppe erstrahlt die Sternschnuppe und heißt das Neugeborene auf der Erde willkommen.

IMG_5822

December 30, 2015

neuere Artikel aeltere Artikel


Pages

Archiv

Themen